Kleiderschrank optimal nutzen

Nicht nur Frauen, sondern auch Männer kennen das Problem: Der Kleiderschrank platzt aus allen nähten und man findet vor lauter T-Shirts keine Socken mehr.

Mit ein paar einfachen Tipps gelingt Ihnen eine kreative Organisation in Ihrem Kleiderschrank mit wenig Aufwand aber grossem Ergebnis!

Optimales Kleidermanagement

  • Ordnen Sie ihre Kleidung nach Häufigkeit und/oder Saison. Bringen Sie Ihre Winterkleidung im Sommer in den Keller oder einen sonstigen Raum. Ansonsten verlegen Sie die Wintersachen in die oberen Fächern im Kleiderschrank.
  • Um eine ansehnliche Ordnung in Ihrem Kleiderschrank zu bekommen, können Sie die Kleidung nach Farbe oder Art (Hose, Jacke, Blusen…), sowie nach Style, wie Casual Style, Business Style oder Abendgarderobe ordnen.
  • Die Kleiderstangen sollten hoch genug hängen, so dass die längeren Kleidungsstücke nicht zerknittern.
  • Bei kleinere Kleidungsstücke, wie Socken, Unterwäsche, Gürtel oder Strümpfe, ist es sinnvoll, sie sortiert in verschiedenen Schubladen, Kommoden oder Körbe zu verstauen.
  • Für Spitzenwäsche, Nylonstrümpfe und sonstige delikaten Sachen sind Stoffsäcke oder Überziehbezüge ratsam.
  • Der Kleiderschrank soll frisch riechen, daher sollten bereits getragene Kleider nicht wieder zurückgelegt werden, auch wenn diese noch nicht „schmutzig“ sind.
  • Platzieren Sie den Kasten ausserdem ein paar Zentimeter weg von der Wand.
  • Überfüllen Sie Ihren Schrank nicht, damit die Luft gut zirkulieren kann.
  • Duftkissen sind eine weitere Lösund für einen gut riechenden Kleiderschrank
  • Misten Sie Ihren Kleiderschrank regelmässig aus. So überschaffen Sie sich einen besseren Überblick von den Kleidern die Sie wirklich noch tragen.

Finden Sie hier den ganzen Artikel.

 

Messe Bauen + Wohnen – Ihre Inspirationsquelle

Es ist wieder so weit, die 17. Bauen+Wohnen Messe in Luzern steht vor der Tür! Vom 1. bis 4. Oktober 2015 heissen Sie 300 Aussteller herzlich willkommen.

s_0815_bw_lu_2015

Lassen Sie sich neu inspirieren und besuchen Sie die grosse Baumesse im Herbst unter dem Patronat des HEV Luzern. In vier Hallen sowie auf dem Freigelände werden Ihnen Neuheiten, Informationen und Produkte zu den Themen Hausbau und Gebäudeerneuerung, schöner Wohnen, Küche, Bad, Garten und Energie präsentiert.
Ausserdem wieder dabei ist die Eigenheim Messe mit Hauskonzepten und Immobilienangebote.

Datum: 1. – 4. Oktober 2015
Ort: Messe Luzern, erreichbar mit S4 in 3 Min. ab Bahnhof Luzern bis Allmend/Messe
Infos: www.bauen-wohnen.ch

Den ganzen Artikel finden Sie hier.

Veganes Grillieren

Endspurt (veganes) Grillieren

Der Sommer neigt sich langsam dem Ende zu, einige verstauen bereits ihren Grill. Doch nicht so schnell. Die letzten warmen Tage liegen noch vor uns und Grillliebhaber haben die Chance, nochmal was Neues auszuprobieren.
Statt Fleisch und Fisch gibt es auch superleckere vegane Gerichte. Gerade im Kreis der jüngeren Generation ist der Trend zur gesunden Ernährung stark gestiegen. Doch auch bei den Älteren kommt der Vegan-Trend auf.
Auf die zunehmende Nachfrage nach veganem Essen folgte eine Reaktion der Angebotsseite. Das Angebot an Fleischalternativen wie Tofu, Soja, Seitan oder Tempeh ist mittlerweile sehr gross.
Zur Abwechslung haben wir daher vier vegane Grillrezepte für Sie, die Sie auf jeden Fall mal kosten sollten.

Vorspeise: Warmes Tomaten-Tofu-Carpaccio

– 2 grosse Tomaten in dünne Scheiben schneiden
– 200g Naturtofu in dünne Scheiben schneiden
– Tomaten und Tofu auf grosses Stück Grillfolie schichten
– Carpaccio mit veganem Basilikumpesto beträufeln

Pesto:
– 3 EL geröstete Pinienkerne, Blätter von 2 Bund Basilikum, 2 Knoblauchzehen, 100 ml Olivenöl, 05 TL Salz, etwas Pfeffer fein hacken und mixen
– salzen/pfeffern
– Enden der Folie zu einem Päckchen zusammendrehen
– ca. 15 Minuten auf Grill garen

dsc03903-391x290dsc03751-391x290

Hauptspeise: Vegane Schaschlikspiesse

Hier eignen sich vegane Bratwürste aus Soja und Tofu sehr gut.
– Bratwurst dritteln
– eine Paprikaschote entkernen
– eine rote Zwiebel abziehen, in mundgerechte Stücke schneiden
– abwechselnd Sojastücke, Paprika, Zwiebel und eine Kirschtomate auf Spiess stecken

Marinade:
– 2 Knoblauchzehen
– 2 EL Agavendicksaft
– frischen Oregano nach Belieben
– 2 EL Olivenöl
– etwas Saft einer frisch gespressten Zitrone
– mixen und Spiessen damit einpinseln
– 30 Minuten ziehen lassen
– unter gelegentlichem Wenden 8 bis 10 Minuten auf Grill garen

dsc03766-391x290dsc03836-391x290

Beilage: Gemüsepfanne

– 2 Paprikaschoten
– 4 Champignons
– 1 Zucchetti
– 1 Fenchel
– 2 Rüebli
– 1 rote Zwiebel
– in beliebig grosse Stücke schneiden und in Aluschale legen
– restliche Marinade der Schaschlickspiesse über Gemüse giessen
– salzen/pfeffern
– unter gelegentlichem Wenden ca. 10 bis 15 Minuten auf Grillrost garen

dsc03790-391x290dsc03851-391x290

Dessert: Grillierte Schoggibanane

– pro Person eine Banane längs anschneiden
– Banane mit etwas Zitronensaft beträufeln
– vegane Schokolade in Stücke schneiden
– Schoko-Stücke in Banane stecken
– auf ein Stück Grillfolie legen
– Ende der Folien zusammendrehen
– bei mittlerer Temperatur auf Grill garen, bis Schokolade geschmolzen ist

dsc03941-391x290dsc03958-391x290

 

Quelle: Grillieren mal anders
Weitere Do-it-Yourself Artikel

Fertighäuser – worauf ist zu achten?

Fertighäuser werden immer beliebter, weil sie kostengünstiger und schnell bezugsbereit sind. Ausserdem ermöglichen sie eine bessere Kostenkontrolle. Hier erfahren Sie, worauf Sie beim Kauf eines Fertighauses achten sollten.

Doch auch bei einem Fertighaus gibt es im Vorfeld sowie beim Kauf bzw. Hausbau einiges zu beachten, da der persönliche Geschmack weiterhin eine grosse Rolle spielt.

Schlüsselfertig oder mit Eigenleistung?

Fertighäuser gibt es je nach Hersteller in verschiedenen Ausbaustufen. Denn vom Bausatzhaus, bei dem vom Hersteller nur die Bauelemente an die Baustelle geliefert werden, bis zum schlüsselfertigen Objekt ist alles möglich. Je nach handwerklichem Können kann der Bauherr den Umfang an Eigenleistung also vielfach selbst bestimmen.

Achtung: Nicht nur bei Eigenleistung, sondern auch beim Begriff «schlüsselfertig» muss genau abgeklärt werden, was der Hersteller darunter versteht.

Minergie, Holzsystemhaus oder Massivbau?

Steigende Energiepreise drängen eigentlich auf eine Entscheidung für ein Haus mit niedrigem Energieverbrauch. Informieren Sie sich via www.minergie.ch über Fertighäuser nach Minergie-Standards. Egal aber, ob Minergie oder nicht: Bei Fertighäusern unterscheidet man grundsätzlich zwischen Holzsystemhäusern sowie so genannten Massivbau-Häusern aus Mauerwerk. Jedes Material hat Vor- und Nachteile, die man kennen sollte.

Weitere wissenswerte Tipps rund um Fertighäuser:
homegate.ch-Fertighäuser

HOMEGATE.CH-MIETINDEX JULI 2015

Angebotsmieten Schweiz im Juli 20151_mietindex_schweiz_cmyk_juli15_de

Die Angebotsmieten in der Schweiz steigen im Juli leicht um 0.09 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahr resultiert ein Anstieg von 1.79 Prozent. Der homegate.ch-Index «Schweiz» steht bei 113.5 Punkten. Den grössten Anstieg verzeichnet der Kanton Luzern mit 0.34 Prozent.

Mietindexübersicht

mietindex_uebersicht_juli15_de

Entwicklung in den einzelnen Kantonen

Zürich
Im Juli bleiben die Angebotsmieten im Kanton Zürich unverändert auf einem Indexstand von 116.2 Punkten. Betrachtet man den Vorjahresmonat so resultiert ein Anstieg von 1.57 Prozent.

Bern
Im Kanton Bern sinken die Angebotsmieten um 0.27 Prozent auf einen Indexstand von 109.2 Punkten. Vergleicht man den Vorjahresmonat steigen die Angebotsmieten um 1.3 Prozent.

Luzern
Die Angebotsmieten im Kanton steigen um 0.34 Prozent auf einen Indexstand von 117.5 Punkten. Im Vergleich zum Vorjahresmonat steigen die Mieten um 1.64 Prozent.

Solothurn
Im Kanton Solothurn steigen die Angebotsmieten um 0.09 Prozent auf einen Indexstand von 111.5 Punkten. Im Vergleich zum Vorjahresmonat steigen die Mieten um 2.58 Prozent.

Weitere Informationen:
Pressemitteilung homegate.ch-Mietindex Juli 2015

Sommerparty – Bar-und Dekotipps

Steht bei Ihnen das nächste Sommerfest schon vor der Tür? Dann haben wir nun die idealen Tipps für ein erfolgreiches Grillfest.

Die Bar

Sommerparty Bar TippsDie Homebar feiert ja gerade wieder ein Revival und darf an einer gelungenen Sommerparty auf keinen Fall fehlen. Als mobile Bartheke eignen sich im Besonderen Servierwagen wie beispielsweise Rashog (1) von Ikea. Dort findet praktischerweise alles was in Sachen Mixgetränke gebraucht wird Platz.

Wer nach einem simplen und erfrischenden Sommerdrink Ausschau hält, ist mit good old Gin&Tonic bestens bedient – dieser schmeckt in der Regel beiden Geschlechtern.

Weitere Infos

Die Deko

Dekoartikel aus Papier sind zurzeit der grosse Knüller. Im Angebot sind vor allem Wabenbälle, Girlanden oder Pompos in allen Farben und Grössen. Mittlerweile gibt es unzählige E-shops, wie beispielsweise Pinkfisch, bei denen man die papierernen Dekoartikel findet.

Weitere Tipps für Ihre bevorstehende Gartenparty finden Sie auf blog.homegate.ch

Kann ich mir noch ein Eigenheim leisten?

Die Schweizerische Bankiervereinigung hat letzte Woche bekanntgegeben, dass Hypotheken künftig bereits nach 15 Jahren auf zwei Drittel des Kaufpreises amortisiert werden müssen. Zudem möchte der Bundesrat den Vorbezug von Eigenkapital aus der Pensionskasse verbieten.
Eigenheim FinanzierungFür viele Schweizer, die in Zukunft Wohneigentum erwerben möchten, stellt sich die Frage:
Kann ich mir überhaupt noch ein Eigenheim leisten
? Wenn die Regeln für den Abschluss einer Hypothek verschärft werden, gilt es genau zu prüfen, ob und wie eine Finanzierung gewährleistet werden kann. Dabei sind verschiedene «goldene Regeln» zu beachten.

Lesen Sie jetzt den Beitrag auf homegate.ch:

Kann ich mir Wohneigentum noch leisten

Neubau Haus gesucht?

Soll Ihr zukünftiges Einfamilienhaus ein Neubau sein? Egal ob Miet- oder Kaufobjekt, auf neubauprojekte.ch suchen und finden Sie übersichtlich und schnell Ihr Neubauprojekt. Auf der Immobilienplattform werden ausschliesslich Objekte publiziert die den Kriterien Erstbezug oder Neubau entsprechen. Die Suche nach Ort, Postleitzahl mit Umkreis sowie weitere Suchkriterien machen es Ihnen leicht Ihr Wunschobjekt zu finden.
logo_neubauprojekte

Überzeugen Sie sich selbst auf neubauprojekte.ch.

homegate.ch tritt in den Hypothekarmarkt ein

homegate.ch lanciert in Zusammenarbeit mit der Zürcher Kantonalbank die erste selbstständig verwaltbare und mehrsprachige Online-Hypothek.

Die homegate AG bringt zusammen mit der Zürcher Kantonalbank eine neuartige Form der Hypothek auf den Markt. Im Zentrum stehen eine maximale Transparenz, tiefe Zinssätze und volle Kontrolle. «Mit diesem Online-Modell zeigen wir, das wir veränderte Kundenbedürfnisse ernst nehmen und den Möglichkeiten des digitalen Zeitalters offen und aktiv begegnen.» sagt Daniel Previdoli, Leiter der Geschäftseinheit Privatkunden und Mitglied der Generaldirektion, Zürcher Kantonalbank.

Weiterlesen